image_pdfimage_print

Dieses Jahr unterstützen wir als Stamm die Scouts in Mazedonien. Kinder und Eltern spendeten dieses Jahr soviel, dass es uns nun möglich ist eine nagelneue Kothe nach Mazedonien zu schicken.

Kothe – das Zelt der Pfadfinder

Zusätzlich machten sich die Kinder und die Mitarbeiter besonders viel Mühe eine persönliche Karte zu gestalten und diese unseren Freunden in Mazedonien zu schicken.

Die Pfadfinder in Lippe nehmen damit am *** Ride der 421er teil. Hier findet ihr mehr Infos dazu.

Gemeinsam mit den mazedonischen Pfadrangern wird auf deren Bundesgelände in Gevgelija (Süd Mazedonien) die Aktion „Strahlende Augen“ für Mazedonien vorbereitet und durchführt. Die Aktion soll eine Mischung aus Hilfe vor Ort und Kennenlernen neuer Ranger in guter Gemeinschaft sein. Es werden die Pakete vor Ort gepackt. Des Weiteren werden Lebensmittel an bedürftige Familien verteilen. Es werden bewusst Teilnehmer aus vielen Stämmen dabei sein, um die Vernetzung der Pfadranger zu fördern.

Hier findet ihr weitere Eindrücke von den Rangern vor Ort. Dies war ein gemeinsam organisierter Hajk im Süden Mazedoniens, im Gebirge an der Grenze zu Griechenland (2016):

Autumn Hajk auf Mount Kozuf – 2016
Previous reading
Exkursion Klimahaus Bremerhaven – 2.2.2019
Next reading
Der Herbst ist da und die Ranger starten wieder durch