Ritter, Helden, Jammerlappen – das Mittelalter kommt nach Detmold

Traditionell zum Herbst veranstalten die Ranger in Lippe einen evangelistischen Kinderaktionstag in Detmold. Das diesjährige Thema ist „Ritter, Helden, Jammerlappen“.  Der Festplatz am Eichenkrug wird dabei in einen Markt aus dem Mittelalter verwandelt, es wird viele Stationen und eine Geschichte zum „Miterleben“ geben.

Alle aktuellen Infos zum Kindeaktionstag gibt es hier.

Einen kleinen Bericht und ein Video aus dem letzten Jahr, dass unser Abenteuer an diesem Wochenende zusammenfasst, findet man hier. Eine Zusammenfassung des RIDEs 2018 und einige Bilder findet man hier.

Mehr zum Thema Ride: Royal Rangers Homepage und die offizielle Ride Ausschreibung.

Ride Ablauf

27.09.2019 – Aufbau ab ca. 16 Uhr (Großjurte und Stationen) mit anschließender Nachtwache

28.09.2019 – Kinderaktionstag mit anschließender Nachtwache

29.09.2019 – Abschluss-Kindergottesdienst, Mittagessen & Abbau bis ca. 16 Uhr

So kannst du dich einbringen

Unterstützung benötigen wir noch bei der Betreuung der Stationen und bei der Nachtwache. Wenn wir zusätzlich jemanden finden würden, der uns anschließend bei einem Bericht und einer Foto-Dokumentation (oder Video) unterstützen würde, wäre das echt gut.

Für eine kleine Pfadrangeraktion am Freitag und am Samstagabend wird gesorgt 😊.

Die Detmolder können Sich an dieser Stelle auch für einen *Ride bewerben.

Ein kleiner Bericht

Bei der Planung und Umsetzung wurden wir wieder von den Teilnehmern des **RIDE unterstützt. Beteiligt waren zusätzlich zu unseren Rangern vier Pfadfinder aus Bielefeld (421) und zwei aus Heppenheim (146).

 

Die Anreise fand am Freitag statt, um mit dem Aufbau des Platzes zu beginnen. Am Samstag wurde das Hauptprogramm durchgeführt. Unsere Teilnehmer begleiteten die Kinder durch den Tag, versorgten ihre Stationen oder halfen uns Mitarbeitern aus. Der Nachmittag wurde am See verbracht. Dort haben sie ein Floß gebaut, auf dem der See überquert werden sollte. Mit dieser Aktion wurde die Aufnahme von zwei Pfadfindern aus unserem Stamm in die Pfadrangerstufe gefeiert. Sonntags vormittags fand ein Abschlussgottesdienst statt mit anschließendem Essen und Abbau.

„Ich kann es nur empfehlen an einem **RIDE teilzunehmen. Durch diesen Einsatz bekommt man einen super Einblick in einen anderen Stamm. Ich habe viele Techniken, die ich schon beherrsche, neu kennengelernt. Wir bauen alle dieselben Zelte, doch jeder Stamm hat seine besondere Vorgehensweise. Dadurch habe ich gelernt, dass ich mit anderen Handgriffen ans selbe Ziel kommen könnte.“, erzählte mir David aus dem Stamm 146 ganz begeistert.

Tabea (146) hat es ähnlich erlebt: „Bei uns gibt es keine extra Aktion, wenn jemand in die nächste Altersstufe wechselt. Das ist eine gute Idee, es hat Spaß gemacht!“

An dieser Stelle danken wir den Teilnehmern nochmals für ihren tatkräftigen Einsatz. Der Kinderaktionstag war ein voller Erfolg, trotz des schlechten Wetters, und wir allein hätten es nicht so entspannt ausrichten können ohne eure große Hilfe!

Und alle anderen wollen wir herzlich einladen. Nächstes Jahr im September könntest du mit dabei sein, trau dich, wir sind überzeugt, dass diese Erfahrung dich bereichern wird!

Bilder und Videos zu dieser Aktion findet ihr hier.

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous reading
Sommercamp 2019 – Ehrenwort
Next reading
Eder Kanutour 2019