„Berge und Hügel brechen in Jubel aus, und die Bäume am Weg klatschen in die Hände. Anstelle der Dornenbüsche wachsen Zypressen, und wo heute Brennnesseln wuchern, schießen Myrtensträucher empor. Dadurch wird mein Name überall bekannt. Mit eurer Erlösung setze ich für immer ein Zeichen, das nicht mehr aus der Welt zu schaffen ist.“ – spricht Gott – Jes. 55, 12b-13 – die Bibel

100 Anmeldungen

Der Stamm tanzt

„Tut er das irgendwie nicht immer?“, fragst du dich. Und ja, eigentlich brauchen wir keinen speziellen Grund um zu feiern, wir tun es einfach. Doch heute haben wir tatsächlich einen Auslöser, ein besonderes Ereignis, was uns zusätzliche Freude bereitet. Heute sind wir laut, leben, jubeln, essen – begleitet von klatschenden Bäumen und tanzenden Regentropfen. Denn da steht diese Zahl und sie fühlt sich an wie ein Meilenstein: 100 angemeldeten Kinder!
Es war scheinbar erst letzen Monat, da saßen ein paar verrückte, im Herzen jung gebliebene, Royal Rangers zusammen mit dem Wunsch das Reich Gottes in Detmold zu bauen. Mit dem Traum anhand der Pfadfinderei Kinder für Jesus zu begeistern, sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung positiv zu beeinflussen und zu Säulen der Gesellschaft zu formen. Und heute sehen wir hundert Kinder über die Wiese turnen. Kids, die uns Leitern zuflüstern, dass sie die Andachten mögen. Kids, die einen Rastplatz sauberer hinterlassen, als vorgefunden. Kids, die an einer offenen Gruppengemeinschaft arbeiten, wo jeder integriert wird. Unsere Arbeit hat Ausmaße angenommen, die wir nicht erahnen konnten und bringt Früchte hervor, die wir nie aus eigener Kraft wachsen lassen könnten. Gott ist derjenige, der das Dornengestrüpp in unseren eigenen Herzen und in den Herzen der Kinder mit viel Liebe Stück für Stück ersetzt durch einen Glauben, der tiefe Wurzeln hat. Und obendrein schön anzusehen ist. Wir dürfen ein Wohlgeruch in Detmold sein, durch seine Gnade und seinen Segen – ihm zur Ehre. Denn HUNDERT Kinder!!!! Die übersieht man nicht so leicht.

1 Kommentar

  • Thomas Walde,

    Wow! Was für ein Meilenstein! Gott sei Dank! Danke an euch Mitarbeitern, Dietrich, Max, Sam und natürlich auch allen anderen! Ihr macht eine großartige Arbeit! Möge Gott euch weiterhin segnen und euch belohnen! Macht weiter so!

  • Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Previous reading
    Besuch der Detmolder Cherusker – 5 Jahre – Jubiläum
    Next reading
    Kindeswohl Schulung 2020